Weiter einkaufen

Warenkorb0 Artikel

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Die Vorteile und Anwendungsgebiete von demineralisiertem Wasser (VE Wasser)

2021-11-14 07:58:00

Was ist VE Wasser und welche Vorteile bietet es gegenüber destilliertem Wasser? 

Die Bezeichnung VE Wasser steht für vollentsalztes Wasser, auch demineralisiertes Wasser oder Deionat genannt. Es ist also behandeltes Trinkwasser, welchem alle Ionen oder spezielle Elektrolyte entzogen wurden. Vergleichbar ist es mit destilliertem Wasser, welches man aus Drogeriemärkten oder Tankstellen kennt. Allerdings hat VE Wasser gegenüber destilliertem Wasser einige entscheidende Vorteile. Destilliertes Wasser hat bei der Herstellung einen hohen Energiebedarf und eine geringere Reinheit als das produzierte VE Wasser. Zudem unterscheiden sich die Messwerte von demineralisiertem und destilliertem Wasser. Besonders Leitfähigkeit und TDS-Wert (Total Dissolved Solids) sind bei destilliertem Wasser wesentlich höher. Bei den beiden Werten Leitfähigkeit und TDS-Wert geht es grob vereinfacht um die Summer der gelösten Feststoffe (wie etwa Mineralien, Salze und Metalle) im Wasser. Niedrige Werte geben Aufschluss über die Wasserqualität, da reines Wasser nicht leitfähig ist und Wasser mit niedrigem TDS-Wert als wohlschmeckend empfunden wird. Denn VE-Wasser könnte tatsächlich auch getrunken werden.  

Welche Anwendungsbereiche gibt es? 

VE Wasser findet Anwendung in den Bereichen Heizungs- und Batteriebefüllung, Oberflächen- und Teilereinigung sowie Medizintechnik, Glasreinigung und Aquaristik. Darüber hinaus gibt es einige sehr praktische Anwendungen im Haushalt. Hier sollen drei Möglichkeiten vorgestellt werden. Erstens eignet sich VE Wasser hervorragend als Bügelwasser für Bügeleisen. Unbehandeltes Trinkwasser sollte für Bügeleisen nicht zum Einsatz kommen, da sich mit der Zeit an der Innenseite der Sohle und den Dampfauslassöffnungen Calcium und Magnesium anlagern. Auch die Sohle des Bügeleisens wird durch verbrennende Kalkablagerungen rau und kann auf der Wäsche unschöne Flecken hinterlassen. Zweitens kann VE Wasser bei der Herstellung von Seifen zum Einsatz kommen. Hartes Wasser sollte bei der Seifenherstellung nicht verwendet werden, da es sich schlecht auf den Schaum und somit negativ auf die Qualität der fertigen Seife auswirkt. Auch die Haltbarkeit der Seife leidet unter dem Einsatz des falschen Wassers. Und drittens können Fenster mit VE Wasser fleckenfrei gereinigt werden. Mit demineralisiertem Wasser können Fenster und Glasflächen ganz ohne zusätzliche Chemie gereinigt werden. Dabei werden die Fenster streifenfrei sauber, da das VE Wasser so rein ist. Ein Abziehen der zu reinigenden Fläche ist ebenfalls überflüssig, da das demineralisierte Wasser frei von härtebildenden Stoffen ist und deshalb rückstandsfrei auftrocknet. 

Wie wird VE Wasser hergestellt und welches ist das beste VE Wasser? 

Zur Herstellung von demineralisiertem Wasser eignet sich ein Ionenaustauscher oder die Methode der Umkehrosmose. Furth Chemie arbeitet mit einem mehrstufigen Herstellungsverfahren aus Osmose, Ionisierung und UV-Behandlung. Dadurch produzieren wir Reinstwasser, dass auch den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Im Gegensatz zu destilliertem Wasser und reinem Osmosewasser, werden mit diesem Herstellungsverfahren deutlich höhere Reinheitswerte erreicht. Dabei können folgende Qualitätsparameter garantiert werden: Leitfähigkeit 0 - 2 μS, TDS 0 - 1 ppm, Gesamthärte 0° GH, Karbonathärte 0° KH, Silikat 0 g/mol. Außerdem wird das VE Wasser ressourcenschonend hergestellt und ist so im Gegensatz zum destillierten Wasser weniger energieintensiv. Das Wasser wird zusätzlich durch eine UV-Behandlung entkeimt. Durch dieses Herstellungsverfahren ist das VE Wasser von Furth Chemie qualitativ sehr hochwertig und dabei trotzdem günstig. Es ist geeignet für Batterien, Autokühler, Glasreinigung, die Herstellung von Seifen und Naturkosmetik, die Reinigung von Photovoltaikanlagen und Solaranlagen, die Befüllung von Heizungssystemen, Bügeleisen, Gesichtsdampfer und Gesichtssauna, Handdampfreiniger und Dampfenten, Luftdiffusoren, Wischrobotern u.v.m. 


News